Kambo Berlin

WAS IST KAMBO?

 

Kambo ist das über die Haut abgesonderte Sekret des Riesenmaki-Frosches (Phyllomedusa Bicolor). Es wird seit Jahrtausenden von vielen indigenen Stämmen des Amazonas Regenwaldes zu Heilzwecken unterschiedlicher Art angewendet. Es wird appliziert, indem mit einem glühenden Holzstäbchen kleine Verbrennungen in die Haut gebrannt werden. Die obersten Hautschichten werden abgetragen, sodass die Lymphe frei liegt. Darauf wird das Sekret aufgetragen. Das Sekret löst einen starken Reinigungsprozess auf physischer, emotionaler-mentaler und energetischer Ebene aus. Dieser äußert sich im akuten Prozess so, dass man unter anderem stark schwitzt, sich ggf. übergibt und der Darm entleert wird. Der Kambo-Prozess ist kurz und intensiv. Die Menschen, die durch den Prozess gegangen sind, berichten von vielen positiven Effekten auf körperlicher, geistiger und energetischer Ebene. Seit einigen Jahren wird Kambo zunehmend auch außerhalb des Amazonas als holistisches Heilmittel erkannt und geschätzt. So gibt es auch in Deutschland Möglichkeiten mit Kambo in Kontakt zu kommen und die heilsamen und transformativen Auswirkungen davon auf Körper und Geist zu erfahren.

Foto oben: Piotr Naskrecki